Jens Spahn

Nach neuen Erkenntnissen des Robert Koch-Instituts spricht sich Gesundheitsminister, Jens Spahn (CDU), für mehr Freiheiten bei Geimpften aus:

„Wer geimpft ist, kann ohne weiteren Test ins Geschäft oder zum Friseur. Zudem müssen nach Einschätzung des RKI vollständig Geimpfte auch nicht mehr in Quarantäne“.

Mehr dazu hier.

Jens Spahn

Gesundheitsminister, Jens Spahn (CDU), schließt eine kontinentübergreifende Ausbreitung des Coronavirus nicht aus.
„Ganz ausschließen können wir natürlich nicht, dass sich aus einer regional begrenzten Epidemie in China am Ende doch eine weltweite Pandemie entwickelt“.
Ganze Rede.

Jens Spahn

Der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, will mit einem Gesetzesentwurf ‚Konversationstherapien‘ für Schwule und Lesben bis Jahresende verbieten lassen.
„Homosexualität ist keine Krankheit und damit nicht behandlungsbedürftig“.
Quelle: https://bit.ly/2wPWzCI