Jens Spahn

Der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, will mit einem Gesetzesentwurf ‚Konversationstherapien‘ für Schwule und Lesben bis Jahresende verbieten lassen.
„Homosexualität ist keine Krankheit und damit nicht behandlungsbedürftig“.
Quelle: https://bit.ly/2wPWzCI