Ulle Schauws

Linke, Grüne und FDP fordern die Erweiterung des Diskriminierungsverbotes mit dem Merkmal „sexuelle Identität“.
Ulle Schauws (Grüne), Mitglied im Bundestag, dazu:
„Aber in Zeiten in denen Rechtsextreme im Bundestag beantragen, die Ehe für alle wieder abzuschaffen, in denen eine Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer auf Kosten von gesellschaftlichen Minderheiten Witze reißt oder eine Bildungsministerin Karliczek mit Vorurteilen gegen LSBTI irrlichtert, da braucht es unmissverständlich den Schutz auch von Lesben, Schwulen und Bi im Grundgesetz.“
Quelle